Sport 2000 Weitgasser - Ich kauf lokal

Infos zum Shop

ich-kauf-lokal-altenmarkt-sport2000-weitgasser1080x459

Sport 2000 Weitgasser

Eveline und Joachim sowie das gesamte Team von Sport 2000 Weitgasser begrüßen euch recht herzlich in ihrem Store in Altenmarkt!

Wie funktioniert das mit zwei Sportgeschäften so nah beieinander? Eveline meint: "Das ist kein Problem, der Intersport hat sich auf andere Sachen spezialisiert. Da ergänzen wir uns eigentlich gut. Außerdem haben wir in der Region genug Sportbegeisterte."

Spezialisierung auf Snowboards

Und was uns begeistert, ist, dass sich Sport 2000 hier auf Snowboards spezialisiert hat: "Wir haben einen Snowboard Underground Shop, der im Sommer zum Skate Shop wird", erklärt die Geschäftsführerin Eveline: "Mein Mann war einer der ersten beiden Snowboard Lehrer bei uns." Im gesamten Bundesland Salzburg gibt es nur noch wenige Shops, die neben Skiern auch noch Boards anbieten. Joachim ergänzt: "Der Carving Ski hat dem Snowboard Trend sehr zugesetzt. Ski fahren wurde plötzlich einfacher und viel leichter, daher sind viele wieder umgestiegen." Mittlerweile sieht man allerdings wieder mehr auf einem Brett auf den Pisten. "Nur das Racing Board erholt sich nicht mehr so wirklich", verrät uns Joachim: "Wir haben es zwar noch im Sortiment, aber verkaufen nur noch um die zehn bis 15 Bretter in der Saison."

Dass es bei Sport 2000 in Altenmarkt eine tolle Auswahl an Snowboards gibt, hat sich unter den Snowboardern schon herum gesprochen und so kommen viele von weit her, um hier zu shoppen. Natürlich gibt es bei Sport 2000 genauso eine beachtliche Auswahl an Skiern, aber der Underground Snowboard Shop ist einfach großartig und etwas ganz Spezielles. Übrigens hat Joachim diesen mit ein paar helfenden Händen selbst gestaltet und gebaut.

Service und Mode seit Generationen

Neben dem Verkauf zählt bei Sport 2000 das Service. Joachim meint: "Wir machen wirklich viele Reparaturen und haben ein großes Ersatzteillager vor Ort. So können wir Reparaturen sehr, sehr schnell machen." Ein weiteres Highlight ist das Modegeschäft, Eveline erzählt uns: "Neben der sportlichen Mode, die man in jedem Sportgeschäft bekommen, haben wir auch trendige Mode von bekannten Marken."

Sport 2000 ist übrigens auch ein Familiengeschäft – im wahrsten und im übertragenen Sinn. Joachim hat das Unternehmen von seinen Eltern übernommen und leitet es seit 30 Jahren. Eveline, seine Frau, ist seit 20 Jahren an seiner Seite, sie meint: "Am wichtigsten ist uns das Team. Wir sind wie eine kleine Familie." Joachim ergänzt: "Gerade im Winter ist es schwierig mit dem Personal, vor allem mit den Wochenenddiensten. Da helfen uns teilweise auch ehemalige Mitarbeiter*innen aus und das neben ihrem neuen Fulltime-Job." Eveline meint: "Wir haben auch viele Mitarbeiter*innen, die schon seit Jahrzehnten bei uns sind. Hier wirft Susanne, eine Mitarbeiterin, ein: "Stimmt, ich bin schon seit 25 Jahren mit von der Partie."

Im Interview erzählt Joachim, wie er zum Snowboarden gekommen ist und was er am Snowboarden, seinen Stammkund*innen und seinen Mitarbeiter*innen so schätzt.

Video

Hier findest du uns

Kontaktinfos