Die Bibelwelt in Salzburg - Hier wird die Bibel zum Abenteuer

Infos zum Shop

ich-kauf-lokal-bibelwelt-header

Die Bibelwelt

Wo die Bibel zum Abenteuer wird

Heute beginnen wir unsere Vorstellrunde mit einer einfachen Frage: Kann man in unserer Welt auch „ideelle“ Dinge verkaufen? Der Geschäftsführer der Bibelwelt Eduard Baumann hat für uns eine deutliche Antwort: „Ja, man kann und man muss es sogar, wenn man in dieser Welt gesehen werden will. Genauso wie Museen und Kunstgalerien stellt sich auch die Bibelwelt aktiv in den Freizeit- und Wertemarkt.“

Was uns gleich wieder zu den nächsten Fragen führt: Was kann man sich unter der Bibelwelt vorstellen? Herr Baumann erzählt: „Wir sind ein biblisches Erlebnishaus. Wir bieten auf unterhaltende Weise Spuren tieferer Sinnfindung an und werben für ein lebensförderliches Miteinander in unserer offenen Gesellschaft.“ In der Bibelwelt wird die Bibel zum Erlebnis, gerade für Kinder: Mit dunklen Tastgängen und einer Rutsche werden ihnen auf abenteuerliche Weise biblische Inhalte vermittelt.

Die Bibelwelt präsentiert Groß und Klein den „ideellen“ Schatz der Bibel. Hier wird man überrascht und zum Nachdenken angeregt. Als Erinnerung kann man viele „materielle“ Dinge zum Weiterdenken, aber auch zum Spielen im Bibelshop erwerben: Kopien antiker Wachstafel, Repliken antiker Münzen aus der Zeit Jesu, Zeitschriften zu biblischen Themen, Bücher und natürlich auch das Buch der Bücher – die Bibel findet man hier in unterschiedlichsten Ausgaben und Übersetzungen.

Für Kinder gibt es Römerhelme zum Spielen und spezielle Materialien zum Basteln: Eine Arche Noah in Zündholzgröße zum Beispiel oder einen Bausatz, mit dem man Papyrus selbst herstellen kann. Damen können zwischen Halsketten, Gewürzmischungen und andere Köstlichkeiten des Wohlbefindens stöbern. Herr Baumann schmunzelt: „Nicht zu vergessen sind unsere Luthersocken für Männer mit dem Anspruch: ‚Hier stehe ich und kann nicht anders‘, was ja ab und zu mal sein muss.“

Die Bibelwelt befindet sich hinter dem 8 Meter hohen gelben Bibelweltohr in der Plainstraße 42a, nur vier Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Herr Baumann schätzt diesen Standort: „Wir sind gut angeschlossen an das öffentliche Verkehrsnetz. Vor unserer Türe hält die O-Buslinie 6.“ Die Bibelwelt lädt zum Verweilen ein: In den Sommermonaten lässt es sich im Bibelgarten und auf dem Platz vor dem Brunnen – auch angesichts moderner Kunstwerke – gut erholen. Herr Baumann meint stolz: „Wir haben einen kulturellen Naherholungsraum inmitten der hektischen Welt erschaffen. Dabei arbeiten 20 Ehrenamtliche in ganz unterschiedlichen Funktionen zusammen, um den Besucher ein einmaliges Erlebnis zu bieten.“

Dass die Bibelwelt etwas ganz Besonderes ist, melden begeisterte Besucher immer wieder zurück: „Ich war heute mit meinen Buben in der Bibelwelt und sie waren begeistert. Wir haben so viel gelacht und Spaß gehabt. Sie waren hin und weg, dass man Bibel auf so eine Weise erfahrbar machen kann. Den Zelotengang sind wir gleich zweimal durch. Wir hatten so eine Hetz!“

Hier findest du uns

Kontaktinfos