Candido - Ich kauf lokal

Infos zum Shop

ich-kauf-lokal-candido-oberndorf-text-2-links

Candido

Neue Farben, neue Bilder, neue Looks …

Hier finden sowohl Frauen, als auch Männer alles rund um Mode und Trends und das ab ca. 25 Jahren – nach oben ist keine Grenze gesetzt. Wir unterhalten uns mit Doris, der Filialleiterin, und ein paar ihrer Mitarbeiterinnen. Die Damen sind sich in einem Punkt alle einig: Frauen und Männer haben ein völlig unterschiedliches Einkaufsverhalten. Angelika bringt es auf den Punkt: „Männer sind Bedarfskunden, wenn es kalt ist, kaufen sie eine Jacke. Wenn es warm ist, brauchen sie kurze Hosen.“ Frauen hingegen kommen manchmal nur zum Schauen und nehmen hin und wieder auch ihren Männern was mit – umgekehrt ist es eher selten.

Die Kund*innen schätzen das wechselnde Sortiment bei Candido wie uns Karin erklärt: „Wir bekommen eigentlich jeden Tag etwas Neues herein, entweder eine ganze Abteilung wird geräumt und neu sortiert oder wir bestücken einzelne Abteilungen.“ Angelika ergänzt: „Bei uns bekommt jede*r alles, das mögen die Leute. Wir führen auch größere Größen und am meisten lieben die Kund*innen, dass es bei uns nicht so hektisch und überfüllt ist wie in der Stadt.“

Aus diesem Grund kommen wohl auch viele Kundinnen und lassen sich ein ganzes Outfit zusammenstellen. Helga erzählt uns: „Gerade jetzt in der Weihnachtszeit wollen viele ein komplettes Outfit für die Weihnachtsfeier. Sie kaufen dann alles bei uns: Röcke, Oberteile, Kleider und teilweise auch den Schmuck oder die Tasche.“ Die Kund*innen schätzen die gute und individuelle Beratung und die Tipps zum Kombinieren von Kleidungsstücken.

Zum Kombinieren gibt es bei Candido viel, da sie eine breite Palette an Marken anbieten – Doris zählt uns einige davon auf: „Wir führen Zero, Tom Tailor, Street One, Opus, Cartoon, Chilli und viele andere. Diese Vielfalt ist es wohl auch, dass wir sehr viele Stammkund*innen haben, worüber wir sehr froh sind.“ Die Kund*innen kommen hauptsächlich aus der Umgebung, aber manche fahren auch von Salzburg nach Oberndorf um hier in Ruhe einkaufen zu gehen.

Die Damen bei Candido haben sichtlich viel Spaß an ihrer Arbeit und sind schon lange dabei. Doris, die Filialleiterin, betont: „Bei uns steht das Persönliche im Vordergrund, der Mensch. Dabei ist es egal, ob es sich um meine Mitarbeiterinnen oder um unsere Kund*innen handelt.“ Das bestätigt auch Carina: „Ich habe hier gelernt und bin seit fünf Jahren dabei. Es passt einfach mit den Kolleginnen und die Beziehungen zu den Kund*innen sind auch toll. Ich liebe die Beratung und den direkten Kontakt.“ Auch bei Nina ist es ähnlich: „Ich bin jetzt im zweiten Lehrjahr. Vor der Lehre habe ich im Büro und im Handel geschnuppert. Für mich war gleich klar, den ganzen Tag vor dem PC zu sitzen ohne den Kontakt mit Menschen, das ist nichts für mich.“

Auch Angelika schätzt das Team beim Candido: „Wir sind alle ehrlich und halten zusammen. Wir sind wie eine Familie, das unterscheidet uns sicher von großen Geschäften und das merken auch unsere Kund*innen.“ Doris betont auch im Video das Persönliche und Individuelle – ihr ist es wichtig, dass sich jede bei ihr im Geschäft entfalten kann. Natürlich gibt sie uns auch noch Modetipps für Weihnachten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier findest du uns

Kontaktinfos